item6a

STARTSEITE | INHALT | INSERENTEN | KONTAKT | BLOG

item2a item4a klundgrmythenlogo
schriftzugmythenpost

Isolation: Hände weg von Glas- und Steinwolle! (Artikelsammlung im Aufbau)

item3

Prof. Dr. med. Jan-Olaf Gebbers, vormals Chefarzt am Pathologischen Institut des Kantonsspitals Luzern:
"Asbest herauszureissen und an dessen Stelle mit Glas- oder Steinwolle zu isolieren, bedeutet, den Teufel mit dem Belzebub auszutauschen."

Stellungnahme eines KMF-Opfers:
"Die Asbestgeschichte wiederholt sich. Heutzutage wird der Profit der Glas- und Steinwolle-Hersteller in der Schweiz noch durch die Handels- und Gewerbefreiheit wie durch staatlich zurechtgestutzte 'Vorschriften' geschützt. Auf diese Weise konnte vormals auch das Asbestgeschäft über Jahrzehnte ungehindert funktionieren.
Wer bezahlt aktuell die Asbest-Sanierungen? Wer kommt für die irreparablen Gesundheitsschäden auf? In der Regel nicht die Verursacher! Dies sollte eine Warnung sein
Wer an der gesundheitsschädigenden Wirkung von Glas- und Steinwolle zweifelt, dem stehe ich als KMF-Opfer Red und Antwort. Ich bin über das Thema sehr gut informiert und empfehle allen Leuten, bevor sie mit Glas- oder Steinwolle isolieren wollen, die SUVA-Information zu lesen sowie das Tox-Zentrum anzurufen!"
Andreas Jegen, Winterthur, Tel. 052 212 51 63, (E-Mail:
ajegen@bluewin.ch)

Klare Ansage gegenüber den Verursachern
"An die Adresse der Firmen Isover, Flumroc und Sager: Die jahrzehntelange Propagierung von Mineralwolle zur Wärmedämmung ist der grösste Schwindel in der modernen Baugeschichte. 'Energiesparen' und 'Umweltschutz' mittels Einbau von gesundheitsschädigendem (> Juckreiz, Allergien, Ekzeme, Asthma, Krebs) KMF-Sondermüll. Selbst die korruptesten 'Fachstellen' (das Bundesamt für Gesundheit in Bern deckt bis heute die KMF-Industrie) und Gerichte werden nicht verhindern können, dass dieser Milliardenbetrug auf Kosten der Gesundheit und des Volksvermögens eines Tages auffliegt! Denken Sie an meine Worte!"
"Die sizilianische Mafia wird von der italienischen Justiz zurecht gejagt. Im Unterschied dazu wird die Glas- und Steinwollemafia durch die schweizerische Justiz und Gesetzgebung geschützt. Fragen Sie sich mal folgendes: Wer erzeugt den grösseren volkswirtschaftlichen und gesundheitlichen Schaden, die europäische KMF-Industrie oder die italienische Mafia?"
"Was lehrt das KMF-Debakel? Dass die Justiz Heuchler, Betrüger und skrupellose Geschäftemacher schützt - und im Gegenzug die Wahrheit verfolgt und bestraft. Dass wir in unserem Land eine (Gross)Presse haben mit angepassten, stromlinienförmigen Journalisten ohne Rückgrat und Verantwortungsgefühl.
Erst Heerscharen von 'Hösis', Mitläufern, Ignoranten, Dummköpfen und Verantwortungslosen machen es möglich, dass das Glas- und Steinwollegeschäft heutzutage überhaupt noch funktionieren kann!"
"Wenn St. Gobain Isover SA bis heute eine besondere Leistung vollbracht hat, dann bestimmt nicht als 'Ökologie'-Pionier, wie vollmundig in der Werbung geheuchelt und gelogen wird, sondern als weltweiter Leader in der Produktion von Glaswolle-Sondermüll. Egal, wie hoch darauf die ausgesprochenen Busse- und Gefängnisstrafen des Bezirksamtes Schwyz und des Bezirksgerichtes Schwyz in Zukunft auch immer sein mögen, an den Fakten ändert es nichts: gesundheitsschädigender Sondermüll bleibt gesundheitsschädigender Sondermüll. Und nur die verwerflichsten Charaktere produzieren und verkaufen solchen Isolations-Müll bzw. schützen ihn."
"Richter, welche die Glas- und Steinwollemafia (Sondermüllproduzenten!) schützen, gehören selber ins Gefängnis!"
"Handwerker, Heimwerker, Architekten usw., die heutzutage noch mit Glaswolle isolieren, gehörten zu 5 Jahren Zuchthaus verurteilt."
Urs Beeler, Schwyz, Tel./Fax 041 811 20 77
(E-Mail: beeler@mythen-post.ch)  

Mineralwolle ist wahrlich kein Grund zum Lachen. Trotzdem darf der Humor nicht fehlen
"Ironie ist, wenn der Verkaufsdirektor der St. Gobain Isover SA (Schweiz), Lucens, zufällig auch noch Krebs heisst..."
Urs Beeler  

Aktion März 2004: Mythen-Post fordert zum Schutz der Gesundheit und des Volksvermögens ein Produktions- und Importverbot für Mineralwolle (Code-Name "Operation Winkelried - Offener Brief an die Schweizer Landesregierung
Isover, Flumroc, Sager (Saglan) schliessen!  

Andreas Jegen geht von einem direkten Zusammenhang aus
Künstliche Mineralfasern und Darmkrebs  

Aussagen von Mineralwolle-Geschädigten
Ein lange eingenommenes Gift ist ebenso gesundheitsschädigend wie eine einmalig eingenommene hohe Dosis! (PDF-Datei)

Asbest und Mineralwolle
Baubiologe Wolfgang Maes über Asbest und künstliche Mineralfasern (KMF) (Gefährdung durch potentiell gesundheitsschädigende Dämmstoffe)

Aus der Praxis
"Ich habe beruflich viel mit Glaswolle zu tun und ein ungutes Gefühl dabei"  

Bild-Dokumentation zum Thema Glaswolle und Haut

Bilder, die zeigen, welche Auswirkungen eine chronische Belastung durch undicht eingebaute ISOVER-Glaswolle auf die Haut hat (PDF-Datei)

Brave Antworten von angepassten Leuten
Ein Beispiel von der nicht-existierenden Umweltmedizin in der Schweiz

Coop im Jahre 2004: fern ab von (Bau)Biologie und (Bau)Ökologie
Neuer Coop-Markt Seewen wird mit juckendem Steinwolle-Sondermüll isoliert!

Denn sie wissen nicht, was sie tun

René Schibig (Inhaber Spenglerei Annen + Schibig, Ibach) und Schwyzer Gemeinderat lässt sein Hausdach mit Steinwolle-Sondermüll dämmen  

Der Isolations-Wahnsinn im Talkessel Schwyz grasiert weiter
Mehrfamilienhaus in Seewen mit Glaswolle-Sondermüll "wärmesaniert"  

Dämmungswahn
"Nur die rigorose Abkehr vom Dämmungswahn mit Polystyrol und Mineralwolle kann die Gebäude noch retten" (In der Schweiz darf diese Tatsache nicht ausgesprochen werden, weil sie "unlauterer Wettbewerb" gegen irgendwelche Hersteller bedeuten könnte sowie "wirtschafts- und gewerbefeindlich" ist. Nach solchen Kriterien funktioniert heutzutage in unserem Land die "Meinungs- und Pressefreiheit"!)

Das Baugewerbe isoliert weiter mit KMFs, als ob nichts wäre
Isolieren: Hat das Baugewerbe nichts gelernt?
Glaswolle Juck-Isolation auch in neuem Brunner Coop-Supermarkt!
Verkehrsamt:"Hurra, die Konservendose ist fertig!" (3,1 Mio. Franken für Sanierung mit Juck-Isolation, Kastenfenstern, planerische Fehlleistungen etc.)
Verkehrsamt Schwyz mit Juck-Isolation isoliert (Die Glas- und Steinwolle-Mafia hat ihr Geschäft fest im Griff)  

Das grosse Geschäft mit dem KMF-Isolations-Sondermüll
KMF-Weltmarkt: Etwa 200 Mrd. DM Umsatz pro Jahr (Quelle: "ecocasa.de")  

Das Kontumaz-Urteil des Bezirksgerichts Schwyz
Gefängnisstrafe und Busse für kritische Berichterstattung (Statt Isolations-Sondermüll-Produzenten und Hersteller allergieauslösender Waschmittel zu bestrafen, wird berechtigte journalistische Kritik bestraft - Teil 1)
Das Kontumaz-Urteil des Bezirksgerichts Schwyz (Gefängnisstrafe und Busse für kritische Berichterstattung - Teil 2)
Warum in Abwesenheit verurteilt? (Definitiv: 20 Tage Gefängnis und Fr. 3'000.-- Busse aufgrund von Klagen der Firmen Isover, Flumroc, Sager und Held)  

Der grosse Schwindel mit der Wärmedämmung
Energieeinsparungen sind bis heute nicht ausgewiesen (Der Wärmedämmhysterie fehlt die wissenschaftliche Grundlage - ein Beitrag von Wärmedämmtechnik-Pionier Dipl.-Ing./Architekt Paul Bossert, Dietikon)
Prof. Dr.-Ing. habil Claus Meier deckt den Dämmstoff-Betrug auf (Auszüge zum Thema Wärmedämmung von Prof. Dr.-Ing. habil. Claus Meier, Nürnberg)  

Die Argumente der KMF-Lobby auseinandergenommen
KMF-Gegen-Gegendarstellung (Nachgehakt)  

Die Frage der Haftung
Glaswolle: Wie steht's mit der Sorgfaltspflicht?
Wer ist für die KMF-Misere verantwortlich?  

Die Meinung von Eugen Ensch zum KMF-Skandal-Urteil
Ungerechtes Urteil

Die negativen Erfahrungen mit Glas- und Steinwolle lassen sich auf die Dauer nicht unterdrücken, auch wenn gewisse Hersteller alles daran setzen.
Jetzt melden Sie KMF-Geschädigte zu Wort (Schlechte Nachricht für KMF-Hersteller)

Die Schweizer KMF-Industrie setzt sofort Anwälte ein und droht mit Prozessen, wenn etwas Kritisches über Glas- und Steinwolle veröffentlicht wird
Isolationslobby klagt gegen die Mythen-Post: Prozess vor dem Bezirksgericht Schwyz
Fr. 3'000.-- Busse wegen Kritik an KMFs - Spendenaufruf!
KMFs: Isover, Flumroc und neu Sager klagen! (Der Isolations-Streit geht weiter! Isover macht Werbung mit Küken auf Glaswolle! Verlogener, heuchlerischer und kundentäuschender geht's kaum noch. Denn Glaswolle ist nicht sanft, wie von Isover suggeriert wird, sondern hautreizend! Solch dreiste Konsumententäuschung wird die Schwyzer Justiz später produzentenschützend-wohlwollend "übersehen". Stattdessen wird Urs Beeler für seine gerechtfertigte Kritik mit 20 Tagen Gefängnis und Fr. 3'000.-- bestraft werden.)

Die Strategie der Glas- und Steinwolle-Lobby, einen unbequemen Kritiker mit Hilfe einer willfährigen Justiz mundtot zu machen, kommt in der Öffentlichkeit nicht gut an
Leserreaktionen auf das KMF-Skandal-Urteil (Teil 1)
Leserreaktionen auf das KMF-Skandal-Urteil (Teil 2)  

Diskussion betr. der richtigen Strategie im Kampf gegen die Mineralwolle-Industrie
Eine konstruktive Nachricht aus Luxemburg

Ein Fallbeispiel aus München
Belastung in einem Grossraumbüro durch undicht abgedeckte Glaswolle

Ein ganz seltenes Ereignis
Streitgespräch mit einem uneinsichtigen KMF-Befürworter  

Ein Gesundheitsrisiko?
Rockwool und Glasfasermatten  

Ein grosses Fragezeichen: Kann Firmen-Verkaufspersonal für eine unabhängige Beratung sorgen?
Hilfe! Flumroc-Verkaufsberater als Referent an Eigenheimseminar der Schwyzer Kantonalbank!

Ein Ibächler Zimmermann baut eine unnötige und undichte Glaswolle-Isolation ein und lehnt später eine Kostenbeteiligung an der notwendigen Sanierung ab
Zimmermann Felix von Rickenbach, Ibach, rechtfertigt sich (Interview zum Thema Glaswolle-Alptraum-Isolation)  

Ein unkonventioneller Vorschlag mit positiver Absicht
KMF-Menschenversuch mit Prof. Burg und Prof. Zeltner

Eine Anfrage
Womit dämmen?

Eine baubiologische unbedenkliche Zellulose-Wärmedämmung, die günstig ist
"Oeko-Test" benotet Thermofloc als "empfehlenswert"

Eine häufig gestellte Frage
Welche Naturdämmstoffe gibt es?  

Eine Reaktion aus München
Glaswollebelastung  

Einwände und Entgegnungen
Isolation: Fluch oder Segen?  

"Energieeffizientes Bauen" und die Realität
Die Minergie-Doktrin (Pionier der modernen Dämmtechnik, Dipl.-Ing. und Architekt Paul Bossert, sagt den Minergie-Standard als grössten Bau- und Energieschwindel der Geschichte voraus)  

Entsorgung von KMFs
Wie Glaswolle-Alptraum entsorgen? (KMFs: unnötige Umtriebe und hohe Kosten bei der Entsorgung)  

Erfahrungsbericht eines KMF-Opfers aus Deutschland
Im Jahre 2001 ein Glaswolle-Holzhaus gebaut - und jetzt krank!  

Erkrankungsursachen erkennen und gegen die Verursacher vorgehen
Schadenersatzklage gegen Glaswollehersteller wegen Körperverletzung in Vorbereitung  

Es gibt nur einen Weg, um weiteren volkswirtschaftlichen Schaden zu verhindern: Ein Verbot für KMFs!
Glas- und Steinwolle als Isolationsmaterial verbieten!  

Es wird Zeit, dass sich die europäischen KMF-Opfer wehren
2 Mio. Klage gegen Schweizer Glaswollehersteller  

Fakt
Glas- und Steinwolle sind Sondermüll!  

Fakten rund um die k- und U-Wert-Rechnerei
Dipl.-Ing. Paul Bossert klärt Anita Gabor über den Dämmstoffbetrug auf  

Feinstaubpartikelbelastung durch Produktion, Ein- und Ausbau sowie Entsorgung von KMFs
Vom Glaswolle-Sondermüll einbauen und wieder entsorgen (Beispiel unterer Steisteg, Schwyz)
Der ganz normale Wahninn aus dem Alltag: Glaswolle-Entsorgung am Beispiel des Hotel Drei Königen, Schwyz  

Frage eines Häuslebauers
"Womit soll ich dämmen?"  

Gefahr Glasfaser
"Bei Krebspatienten mit festen Tumoren finden sich entweder Glasfasern oder Asbest" (US-Biologin warnt)  

Gegendarstellung
Gegendarstellung (Der Standpunkt der KMF-Hersteller)  

Geht von Eternitplatten aus den 70er Jahren eine Gefahr aus?
Eternit - Asbest  

Gesundheitsvorsorge
"Verwenden Sie beim Neubau eines Hauses in keinem Fall Glasfasern!" (Bauliche Gesundheitsvorsorge)  

Glasfaserbelastung
Messung der Glasfaserbelastung  

Glasfaser - Steinwolle
Bericht eines KMF-Opfers  

Glaswolle-Arbeiter
Einem Glaswolle-Arbeiter kommen Zweifel (Das eigene Denken kann zum Glück niemandem abgenommen werden)  

Glaswolle: Nur Ärger und unnötige Umtriebe
Glasfaserproblem im Burgund  

Glaswolle-Sondermüll-Ausbau und -Entsorgung
Gesucht: Firma für die fachmännische Entsorgung von ISOVER-Glaswolle  

Glaswolle und die Wirkung auf die Haut
Glaswolle führt zu allergischen Kontaktekzemen und verschlimmert bestehende Hauterkrankungen (Stellungnahme vom 6.6.2002 von Dr. med. Marcel Jost, SUVA, Luzern) Bilder von Hauterkrankungen zeigen, welche praktischen Folgen eine chronische Belastung durch Glaswolle-Partikel (aufgrund undichter Abdeckungen) auf die Haut haben kann:
• Bilder: Die Folgen einer chronischen Glaswolle-Einwirkung auf
Hände
• Bilder: Die Folgen einer chronischen Glaswolle-Einwirkung auf Unterarme
• Bilder: Die Folgen einer chronischen Glaswolle-Einwirkung auf Schultern
• Bilder: Die Folgen einer chronischen Glaswolle-Einwirkung auf Beine  

Guido Huwiler, dipl. Baubiologe und Bauökologe
Ein Mitstreiter? (Im Kampf gegen die KMF-Lobby werden die meisten fahnenflüchtig)

Hulda R. Clark, amerikanische Biologin und Autorin, zum Thema Glaswolle
"Verwenden Sie beim Neubau eines Hauses in keinem Fall Glasfasern!"

Indirekte Produktwerbung
Hornbach-Werbung: Wieviel zahlt die Firma Isover mit?  

Isolationsalternativen
Gesünder leben im unbelasteten Raumklima - ohne Ausdünstung schädlicher Bausubstanzen  

Isolationstechnische Eigenschaften von Glas- und Steinwolle
Glas- und Steinwolle sowie Styropor im Vergleich (Nicht nur gesundheitliche Aspekte sprechen gegen KMFs)

Juckreiz und Allergien, ausgelöst durch KMFs: Wer zahlt die Sanierung?
Wer bezahlt die Entsorgung der berüchtigten KMFs? (Offener Brief an einen Hersteller von Glaswolle)  

Justiz
Kritik an Glaswolle: 20 Tage Gefängnis!
Rechtsstaat Schweiz: Produzenten- statt Konsumentenschutz! (Beim Thema Glas- und Steinwolle werden nicht die Täter bestraft, sondern die Opfer)

Kampagnen der Mythen-Post gegen den weiteren Einsatz von KMFs
Alptraum Glaswolle-Isolation
Darf der Pfarrhaus-Seewen-Kredit bewilligt werden?

Der Glaswolle-Isolationsschwindel
(Warnung an alle Hauseigentümer und Bauherren) Hände weg von Glas- und Steinwolle!
Mythen-Post erstattet Strafanzeige gegen einen Glaswollehersteller
(Isolations-Streit eskaliert!)
Unterstützen Sie uns im Kampf gegen Glas- und Steinwolle-Produkte!
Verbot für KMFs gefordert! - Offener Brief an den Bundesrat  

Klartext im Rahmen der "Operation Winkelried"
Offener Brief an St. Gobain Isover SA (Lucens), Flumroc (Flums) und Sager (Dürrenäsch)  

KMF-Opfer als Einnahmequelle für die Medizin
Glaswolle und das "grossartige Schweizer Gesundheitswesen" (Der Direktor der Dermatologischen Klinik des Universitätsspitals Zürich, Prof. Dr. med. Günter Burg, spricht sich gegen ein Verbot von KMFs aus! - Schweizer Mediziner-Motto: Erkrankungen nicht verhindern, sondern an ihnen anschliessend Geld verdienen.)  

Kommentar von Dipl.-Ing. Paul Bossert zum Kampf der Mythen-Post gegen die Glas- und Steinwollemafia
"Sind Sie noch unbelehrbarer geworden?"  

Kommentar zur Informationskampagne Glaswolle
Bitte um Info: wie besser machen?  

Kommentar zur Sendung "10 vor 10" vom 24. Juni 2004 über die Dermatologische/Allergologische Uniklinik Zürich
Offener Brief an Frau Daniela Lager, Moderatorin der Nachrichtensendung "10 vor 10" (SF 1)  

Kommunikation durch Konfrontation
Offener Brief an Prof. Günter Burg, Leiter der Dermatologischen/Allergologischen Uniklinik Zürich  

Krankmachende KMFs
Glas- /Steinwolle und deren Wirkung auf die Gesundheit - Betroffene berichten  

Krebsgefahr durch Asbest und KMFs?
Baubiologe Wolfgang Maes über Asbest und künstliche Mineralfasern (KMF)
US-Biologin warnt: "Bei Krebspatienten mit festen Tumoren finden sich entweder Glasfasern oder Asbest"  

Kritisches zum Thema Glas- und Steinwolle aus dem Internet
Mit KMFs isolierte Fertighäuser als Gesundheitsrisiko (Quelle: katalyse.de)
KMFs: Zwischen 3 und 12% Phenolformaldehyd (Quelle: rundumsbauen.at)
KMFs: Krebsgefahr für Verdauungsorgane? (Quelle: verbraucher.de)
Atemwegerkrankungen/Allergien und Feinstaubpartikel (Quelle: bmbonn.de)  

Leserbrief
Verbot von Glas- und Steinwolle - wir sind ganz Ihrer Meinung!  

Medizinische Standesfunktionäre machen es möglich
Schweizer KMF-Geschäft funktioniert ungehindert - mit Rückendeckung durch Dermatologische/Allergologische Unikliniken

Meinung eines Hausbesitzers
"Glas- und Steinwolle kommen nun für mein Dach mit Sicherheit nicht mehr in Frage" (Eine Zuschrift aus Luxemburg)  

Mineralwolle im Brandfall
Aus imprägnierten Mineralwolledämmplatten entweichen im Brandfall Giftgase! (Auszüge zum Thema Wärmedämmung von Prof. Paul Szabo, Dortmund)  

Mineralwolle und ihre Nebenwirkungen
Der Wirkungsmechanismus von Mineralwolle-Stäuben
Ein deutscher Ingenieur warnt (Die Homepage von Dipl. Ing. Bernd Wagner - zum Nachlesen empfohlen)
Glas- und Steinwolle: Isolationsmaterial mit Nebenwirkungen
Warnung: Verstärkte KMF-Partikelbelastung bei Föhnstürmen!  

Missbräuchliche Verwendung des Wortes Ökologie Die Tricks der KMF-Lobby
Mythen-Center, Ibach/SZ:
Isolation/Wärmedämmung: Das Mythen-Center ist nicht ganz dicht! (Was manche ahnten - jetzt ist es bewiesen; die Problematik sog. hinterlüfteter Fassaden)  

Nach Wochen noch immer keine Antwort erhalten
Wird aus dem neuen Coop Markt Seewen-Schwyz ein Mineralwolle-Sarkophag?

Operation "Winkelried"
Der grosse Schlag gegen die KMF-Industrie

Opposition formiert sich in den USA
Eine kritische Stimme zum Thema KMF aus den USA (Glas- und Steinwolle - Parallelen zum Asbest-Desaster)
"FIBER GLASS: A CARZINOGEN THAT'S EVERYWEHERE" (Aus: Rachel's Environment & Health Weekly)
Schadenersatzklagen in den USA (In Amerika haben sich KMF-Opfer erfolgreich gewehrt)

Pascal Tarafino zum Thema Glas- und Steinwolle
"Das Jucken und der Staub, den diese Materialien verursachen, kann keinesfalls gesund sein"  

Praktisch kein moderner Bau ohne Einbau von Sondermüll
Auch in modernem Brunner Wohnturm dürfen KMFs nicht fehlen  

Pro und kontra Isolation
Streitgespräch mit Dämmstoffbefürworter Bruno Vogt  

Polystyrol ist für die Hausisolation nicht geeignet
Polystyrol mit hohem Brandrisiko (Ein untauglicher Fassadendämmstoff)

Schadenersatzklagen zugunsten von Glasfasergeschädigten
"In den USA hat es schon Schadenersatzzahlungen zugunsten von Glasfasergeschädigten gegeben" (Quelle: "planungsbuero-hagenmueller.de")  

Sendung "Rundschau", SF 1, vom 17. November 2004
Offener Brief an Rundschau-Moderator Reto Brennwald  

So kann das Millionen-Geschäft ungehindert funktionieren
Staat und Justiz auf der Seite der KMF-Lobby (Wer Millionen im Rücken hat, der bestimmt in der Schweiz eben auch die Spielregeln!)  

Steinwolle-Isolation an einem Nachbarhaus
Für Beeler unbegreiflich...

Streitdiskussion zum Thema Wärmedämmung
Sind die ISOVER-Leute tatsächlich "glatti Sieche"? (Historisches Streitgespräch zwischen Dipl.-Ing. Paul Bossert und Mythen-Post Herausgeber Urs Beeler)

SUVA-Arzt bestätigt, was die Mythen-Post bereits seit Jahren sagt
Glaswolle führt zu allergischen Kontaktekzemen und verschlimmert bestehende Hauterkrankungen (In keinem anderen Medium als der Mythen-Post erfahren Sie das in der Schweiz!)  

Symptom- statt Ursachenbekämpfung
Glaswolle und das "grossartige Schweizer Gesundheitswesen"  

Tricks der KMF-Industrie
Neue Qualitätsnormen der EU erlauben es, sogar Asbest als "frei von Krebsverdacht" zu deklarieren (Im Sommer 2001 hat die Schweiz sich dem EU-Recht betr. KMFs angepasst)
Vorsicht vor "Minergie"! (Warnung an alle Bauherren)
Werbung für Juck-Isolation!  

Typische Nebenwirkungen
Mineralwolledämmung - Fasergeschmack in der Luft  

Umweltbehördliche Irreführung (Schwyzer Umweltschutzkommission macht anfangs 2002 in ihrem Prospekt "Energiesparend bauen und sanieren" Werbung für gesundheitsschädigende Isolationsmaterialien)
Die Realität bezüglich Glas- und Steinwolle sieht anders aus: Krebs, Allergien, Asthma, Juckreiz...  

Unterstützen Sie uns!
Dringender Spendenaufruf!  

Ursachenerkennung und -bekämpfung ist der Weg - nicht Symptombekämpfung mit Medikamenten
Keiner Steinwolle mehr ausgesetzt - und 95% der Allergie weg! (Was Expositionsstopp Positives bewirkt)  

Urteil im KMF-Prozess
Am 15. Juli 2003 hat Mythen-Post Herausgeber Urs Beeler beim Kantonsgericht Schwyz Berufung gegen das Kontumaz-Urteil "20 Tage Gefängnis und Fr. 3'000.-- Busse" wegen Kritik an Glaswolle sowie Warnung vor allergieauslösenden parfümierten Waschmitteln des Bezirksgerichts Schwyz eingereicht
.
Berufung gegen Glaswolle-Skandal-Urteil (Es darf nicht sein, dass Produzenten, die seit Jahrzehnten Sondermüll produzieren, sogar noch vor journalistischer Kritik geschützt werden.)  

Verantwortungsbewusste Bauherren ziehen die Konsequenzen
Risiko Glaswolle frühzeitig erkannt  

Verbreitung von baufachlichen Falschinformationen durch die Neue Zürcher Zeitung
Mythen-Post Korrespondent und Schweizer Bauphysik-Koryphäe Dipl.-Ing. Paul Bossert korrigiert durch die NZZ-Online-Redaktion verbreitete Wärmedämm-Irrlehren mit unwiderlegbaren Fakten!  

Versteckte KMFs
Sinnvolle Zweischalen-Mauerwerke?  

Vorsicht vor solchen "Sanften"
Josef Heini zum Mineralfaser-Krieg  

Was Hauseigentümer und Bauherren zum Thema KMF unbedingt wissen müssen
Merkblatt zum Thema Glas- und Steinwolle (Eine Pflichtlektüre für Hauseigentümer und Bauherren)
Offener Brief an einen Steinwollehersteller (Wer mit KMFs isoliert, hat nur Probleme)

Wenn Glas- und Steinwolle zum Sondermüll werden

KKS-Ost-Umbau: Lastwagenweise KMFs entsorgt  

Wer nach Glaswolle sucht, wird heutzutage in der Regel leider auch fündig
Weitere ISOVER-Glaswolle-Sondermüll-Altlast im Hauptestrich der Alten Brauerei entdeckt  

Wichtige Stellungnahme zum Thema Holzhausbau und Dämmstoff
Rubner-Holzhaus ist nicht gleich Rubner-Holzhaus!  

Wie der KMF-Schwindel funktionieren kann: keine oder falsche Informationen an Bauherren und Hauseigentümer
ARD-Ratgeber im Dienste der KMF-Lobby? (Offener Brief)  

Wo bleibt das Interesse der Gross-Medien?
Die Schweizer Presse schweigt bis heute zum Riesen-KMF-Dämmschwindel (Getreu dem Schweizer Presse-Motto: "Bitte keine 'heissen Themen' bringen, es könnte ja Geld kosten...!")
Nachgefragt (Mythen-Post wendet sich in der KMF-Frage an "Facts")

Wohnraumsanierung
KMFs: Wie wird man die restlichen Fasern los?

Zellulose
Ist Zellulose ein guter Dämmstoff?  

Zur gerichtlich erzwungenen Gegendarstellung der Isolationslobby
Ergänzungen zur Mineralwolle-Diskussion (Leserbrief)

klundgrmythenlogo